Freitag, 23. November 2012

Teneriffa 2012 - Botanischer Garten 10.












Kommentare:

  1. Feigen und Pampelmusen? Ich staune immer mehr, was ich in diesem Garten alles NICHT gesehen haben :-)
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kilchen, der Feigenbaum ist sofort nach dem Eingang rechts. Ist aber ein komischer Baum, ich kenne die ganz normalen Feigenbäume aus Griechenland, aber es war ein Zwerg, ohne Blätter und mit mächtigen Feigen, die ich noch nie vorher gesehen habe. Die Grapefruits sind fast im ganzen Jahr zu finde, die sind auch sofort direkt auf dem Pfad gegenüber Eingang. Ich bin aber extrem, wenn es um Pflanzen geht, ich gucke ins jede Loch in jeden Busch und Laub und schnüfele nach was neues... :-) LG

      Löschen
  2. Haste denn von genascht??? *hihi* Beim Feigenbaum könnte ich mir vorstellen dass er durch die lange Trockenheit vorher die Blätter verloren hat. Ein paar kann ich ja auch dem einen Bild noch sehen. Hier habe ich immer gegossen, und dennoch sind auch einige Blätter braun geworden und abgefallen.

    Für mich gibt es jedenfalls nichts schöneres ala hier bei mir im Vorbeigehen zu naschen :-)))

    liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. Nein, ich hätte es mit nie zugetraut, eine Frucht runterzunehmen. Wenn es jemand sehen würde, würde es mir turbopeinlich, ich bin zu solchen Sachen zu brav (hehe, nicht immer) :-)

    AntwortenLöschen